Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen über Cookies finden sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

Wettbewerb ist vermutlich der Schlüssel für einen ressourcenschonenden Umgang


(Beitrag vom 28.08.2015 korrigiert am 12.09.2015)

Der Ethikverband der Deutschen Wirtschaft e.V.
äußert sich zu Privatisierung der Wasserwirtschaft.

"Wettbewerb ist vermutlich der Schlüssel für einen ressourcenschonenden Umgang mit Wasser" meint Prof. Klaus-Jürgen Grün vom Ethikverband.

Im Angesicht der Renditen einiger "Wasserfonds" klingt das für mich schon sehr zynisch.

Robeco BP Global Premium
+ 50%
Invesco Global Equity Incom + 32%
Morgan Stanley Global Infr. Fund + 28%

Durchschnittsgewinn Wasserfonds 

ca. 20%


Bei diesen Gewinnmagen sehen sogar die meisten Banken noch alt aus!
Der mit Recht arg gescholtene Ackermann als Chef der Deutschen Bank strebte damals "nur" 25% an.

Der Beitrag des Ethikverbandes beginnt ab 34:30 sehr sinnvoll mit dem Beitrag von der Börse unter der Einleitung "Mit Wasser wird ordentlich Geld verdient"



Der Beitrag des Ethikverbandes beginnt ab 34:30!

Zur Diskussion auf FaceBook hier

Als PDF-Datei anzeigen



Seite zurück