Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen über Cookies finden sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

Was ändert sich für Griechenland - Außer das sie wieder mehr Schulden machen?


(Beitrag vom 15.07.2015)

Wieso habe ich mit dem neuen Rettungspaket so ein mulmiges Gefühl in der Magengegend?

  • Kommt das etwa daher, weil ich vermute, daß damit der Weg für ein Europa gelegt ist, was ich eigentlich nicht will?

  • Oder kommt das etwa daher, weil ich die Vermutung habe, daß mit diesem "Kompromiss" Hartz IV und die gesamte Agenda 2010 in ganz Europa in ähnlicher Form als Normalfall einzementiert werden soll?

  • Oder kommt das daher, daß einfach mal eine linke Regierung eines kleinen Landes, die berechtigte Fragen stellte, von den übermächtigen neoliberalen Kräften in Europa in die Knie gezwungen wurde?

  • Oder kommt es etwa daher, weil ich die Vermutung habe, daß ein großer Teil dieses 3. "Rettungspakets" auch nur wieder für Schuldendienst ausgegeben werden muss? (Nach grobem Überschlag komme ich da auf ca. 25 Milliarden Schuldendienst bis Ende des Jahres).
    Es ist doch schon merkwürdig, daß fast alle beteiligten behaupten, die Prosperitätspolitk der Vergangenheit hat Griechenland mehr geschadet als genutzt - Warum wird gerade die jetzt noch verschärft?

  • Oder kommt es daher, weil ich jetzt auch in Griechenland Parallelen sehe, im Verramschen des Volksvermögens an Privatinvestoren wie es bei uns auch schon gang und gäbe ist. Muss das jetzt Europaweit eingeführt werden - Als Argument für unsere Regierung, für ihr eigenes Handeln?

  • Oder kommt es daher, das sich bei mir eine leise Ahnung breit macht, was auf uns in Zukunft wartet - ein vollkommen unsoziales Europa was von den Märkten, den Finanzmärkten und Politikern die der neuen Religion "Neoliberalismus" anhängen regiert wird - ohne Volksentscheide?


     

Ich habe noch Einiges, was mich irritiert - aber es geht wahrscheinlich nur mir so und vielleicht bin ich auch vollkommen auf dem falschen Dampfer.

Aber Europa ist doch wohl Teil des Tempels der Humanität mit dem wir uns beschäftigen sollen oder nicht?



Diskussionsmöglichkeit zu diesem Artikel auf Facebook hier


Als PDF-Datei anzeigen



Seite zurück