Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen über Cookies finden sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

Lexikon > Begriffe und Symbole der Freimaurer > Reißbrett



Reißbrett


Das Reißbrett ist nach der Werklehre der Arbeitsplatz des Freimaurermeisters.

Er hat nun zu versuchen, den "Tempel der Humanität" mit den symbolischen Steinen zu konstruieren und zu bauen. Hier treten sicher oft Fehler und Irrtümer auf, was dann den Meister nötigen sollte, sich wieder temporär mit seinem "Rauhen Stein" oder "Behauenen Stein" zu beschäftigen".

Um die Arbeit am Reißbrett ordnungsgemäß ausführen zu können, hat sich der Meister eingehend mit dem "Tempel der Humanität" als Metapher für einehumane Gesellschaft zu beschäftigen. Er muss das symbolische Bauwerk verstehen lernen. So ist die Beschäftigung mit unserer Gesellschaft und das Verständnis für das Ganze ein wesentliches Thema des Freimaurermeisters.

Leider kommt das Reißbrett und die Aufgabe der Freimaurermeisters als Architekt für den symbolischen Bau viel zu kurz um nicht zu sagen, sie wird nur noch am Rande erwähnt. Sie ist diesem religiös/mystischem und kaum zu verstehenden Inhalt des heutigen Meisterrituals gewichen.


Seite zurück