Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen über Cookies finden sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

Lexikon > Begriffe und Symbole der Freimaurer > Meister (Freimaurermeister)



Meister (Freimaurermeister)


Der Freimaurermeister ist die Letzte der drei Stufen der humanitären Freimaurerei (Blaue Freimaurerei).

Der Freimaurergeselle hat einen möglichen Platz für seinen "Behauenen Stein" im symbolischen Tempelbau gefunden.

Nun ist es an der Zeit, an das Reißbrett zu gehen, seinen Zirkel in die Hand zu nehmen und das symbolische Bauwerk zu vollenden. Hier schaut er auf seine Mitmenschen die in seinem Zirkel stehen und versucht zu ergründen, wie sie in das symbolische Bauwerk integriert sind.

Merkt er, das sein "Stein" noch nicht richtig passt, begibt er sich temporär symbolisch zurück (schön durch die Sitzordnung dargestellt) in den Lehrlings- bzw. Gesellengrad und passt ihn entsprechend an.

Die oft in Freimaurerkreisen gehörte Aussage "Ein Freimaurermeister wird immer Lehrling bleiben" ist schlichtweg Quatsch. Sicher ist auch ein Freimaurermeister aufgefordert, ein Leben lang zu lernen - aber Freimaurerlehrling kann er nie mehr werden.

Der Freimaurermeister hat den Blick auf das Umfassende/Gesamte zu schärfen.



Seite zurück