Diese Website verwendet Cookies.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen über Cookies finden sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

Lexikon > Begriffe und Symbole der Freimaurer > Allsehendes Auge



Allsehendes Auge


Das "allsehende Auge" als Symbol für den "Großen Baumeister aller Welten"

Das "allsehende Auge" findet sich in jedem Freimaurertempel auch in vielen mit der Freimaurerei in Zusammenhang gebrachter Symbole befindet sich das "allsehende Auge".

Ich denke, niemand kann von der Hand weisen, daß es ein Symbol für Gott ist.  Es hat eindeutig, wie der Begriff "Große Baumeister Aller Welten" einen religiösen Charakter.

Schon die alten Ägypter sehen im  Auge ein göttliches Organ und Symbol der Gottheit. Der Name "Osiris" bedeutet somit "Stätte des Auges".

In den christlichen Kirchen taucht das Dreieck mit dem strahlenden Auge als Symbol der Dreifaltigkeit in ihrer Allgegenwart und Allwissenheit man findet es hier vielfach am oder über dem Altar.

Die freimaurerischen Toleranzsicht bezüglich Gott und Religion steht m.E. im Widerspruch zum Symbol des "allsehenden Auges", da es eine die magische und göttliche Allwissenheit ausleuchtende Betrachtung einfordert.



Seite zurück